Team

Wir wollen hier die Chance nutzen unser Team vorzustellen. Um Kontakt zu den Teammitgliedern aufzunehmen, nutzen Sie bitte die Icons oben Links auf deren Bildern bei vollständig geöffnetem Profil. Alternativ können Sie unser Kontaktformular nutzen.

  • icon
  • icon
Dipl.-Ing. Sanny Reich

Dipl.-Ing. Sanny Reich

Geschäftsführung und Entwicklung

Immer kommen neue Ideen, da ist es schon schwierig den Überblick zu behalten. Nach Beendigung seines Studiums im Bereich Glas, Keramik und Baustofftechnik an TU Bergakademie Freiberg hat Sanny sich voll der Verwirklichung seiner Ideen verschrieben. Nicht einmal 6 Monate nach der Aushändigung der Diplomurkunde war das erste Patent eingereicht. Aktuell betreut er alle anfallenden Aufgaben rund um die Entwicklung am CompactChart und bereitet die Produktion vor. Außerdem leitet er als Geschäftsführer die CompactSolutions GmbH.

Schon während seines Studiums machte er sich 2011 im Bereich Eventsupport selbstständig. Zusammen mit Noah leitet er seit 2013 eine Garagenvermietung in Freiberg. Das unternehmerische Handwerkszeug hat er also parat und will jetzt mit seinen Kollegen das CompactChart zur Marktreife entwickeln und verkaufen.

Wir dürfen gespannt bleiben welche Ideen und Gedanken ihm für die Zukunft kommen…

  • icon
  • icon
Marwin Gaube, B.Sc.

Marwin Gaube, B.Sc.

Kommunikation und Vertrieb

Marwin ist Ende 2017 zum CompactChart Team dazu gestoßen und erfreut sich seitdem an Themen wie Präsentation, Design und Vertrieb. Als unser Head für Public Relations und Sales ist er der Netzwerker und schließt Kooperationen was das Zeug hält – Chapeau! Als unser Wirtschaftswissenschaftler begeistert er sich für Produktivität – Optimierung – und natürlich – Zahlen.

Marwin studierte Wirtschaftswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und knüpfte dort schon zahlreiche Kontakte in die Wirtschaft. Nicht zuletzt durch seine Selbstständigkeit als Saxophonist und sein umfangreiches Engagement im Bundesverband der Börsenvereine an deutschen Hochschulen e.V. sind ihm die wirtschaftlichen Kenngrößen und die Bedeutung von Kontakten und Partnerschaften bewusst.

Es heißt “Kontakte schaden nur dem, der keine hat” – dann sind wir mit Marwin ja gut aufgestellt…

  • icon
Tobias Prüfer, B.Sc.

Tobias Prüfer, B.Sc.

IT, Backoffice und Logistik

Ein Start-Up ohne IT? – Gibt‘s nicht!
Tobias ist dafür unser Mann. Mit seinem Background aus der Projekt- und Öffentlichkeitsarbeit zieht er im Back-Office seit Sommer 2017 verstärkt die Fäden. Besonders die Homepage, die Projektorganisation und die kleinen und größeren Probleme des Büroalltags werden von ihm fabelhaft gelöst. In seiner charmanten, eigenwilligen Art löst er auch schwierige Aufgaben. Im Sommer 2018 beendete er sein Studium der Industriearchäologie an der TU Bergakademie Freiberg und ergänzt das Team durch seine Interdisziplinarität, seine Aufgeschlossenheit und seine Kommunikationsfreudigkeit. Tobias und Sanny haben sich bereits während ihrer Zeit an der Bergakademie kennengelernt. Gemeinsam mit Noah halfen Sie der noch unausgereiften Idee vom mobilen Flipchart auf die Beine.

Tobias ehrenamtliches Engagement in vielen verschiedenen Projekten und Gremien, nicht nur an der Bergakademie zeigte ihm, wie man sich komplizierten Aufgabenstellungen nähert und lehrte ihn seine Aufgaben strukturiert abzuarbeiten. Auch die Organisation von größeren Projekten oder Veranstaltungen bereiteten ihm so keine Kopfschmerzen.

Komplizierte Aufgaben sieht er als Herausforderung, aber nicht als Hindernis.

  • icon
Noah Knittel, B.Sc.

Noah Knittel, B.Sc.

In-house Consultant

Noah berät uns an allen Ecken und Kanten, stellt die kritischen Fragen und denkt dabei immer einen Schritt voraus. Als Inhouse-Consultant ist er nicht operativ tätig, aber trotz seines Außenpostens in Dänemark, gefühlt immer anwesend!

Noah unterstützt die Idee des mobilen Flipcharts von Anfang an. Er hat sich durch seinen Kontakt zu Sanny schon frühzeitig in die Entwicklung des Geschäftsmodells und die Vorbereitungen zur Firmengründung eingebracht. Letztendlich kann er durch die große räumliche Entfernung und persönliche Gründe nicht dauerhaft an der Gründung des neuen Unternehmens teilhaben. Durch seinen Studienaufenthalt in Halle zum Studium in Betriebswirtschaftslehre lernte er Marwin kennen und stellte ihn Sanny als dritten Mann für das neue Team vor. Die Chemie stimmte und so gab Noah seinen Platz im aktiven Team an Marwin weiter.

Noah zeichnet sich durch seine besonne und ruhige Art aus und eignet sich somit bestens, um schwierige Besprechungen zu moderieren und Kompromisse zu vermitteln. Außerdem hilft er aktiv bei der Gestaltung von Verträgen mit Partnern und gibt Anregungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

Durch sein Studium im Strategic Entrepreneurship in Dänemark kann er außerdem interessante Anreize und andere Sichtweisen in die Strukturierung und den Aufbau des StartUps geben.